Was ist das nur mit dem Alkohol?

Was finden Menschen nur am Alkohol? Ich kann oder vielleicht will ich es einfach nicht verstehen.
Klar ist es mal nett sich etwas oder auch komplett die Sinne zu vernebeln, aber wie definiert man das Wort „mal“ in diesem Kontext und muss es mit Alkohol sein?
Menschen die meinen in einer netten Runde etwas trinken zu „müssen“ weil es ja sonst komisch rüber kommt haben doch nun echt ein Problem.
Ich meine… Krasser Scheiß, ne dümmere Argumentation warum man etwas trinkt gibt es wohl kaum.
Ich finde es im allgemeinen sehr bestürzend wie leichtsinnig diverse Menschen schon allein nur mit diesem Thema umgehen. Vom Konsum mal ganz abgesehen!
Schauen wir doch mal in den Drogen- und Suchtbericht von 2019 unsere ach so tollen Bundesregierung. Hier steht auf Seite 59 folgendes:
„2012 Starben 21.000 Menschen im alter von 15 bis 64 an Erkrankungen, die entweder ausschließlich auf Alkohol zurückzuführen sind oder für die der Alkoholkonsum ein Risikofaktor darstellt.“
Da sind nicht einmal diejenigen welchen mit gezählt die bei Unfällen verursacht durch einen zu hohen Alkoholkonsums, ihr leben lassen mussten.
Aber gut das Alkohol absolut legal ist und in unserer Gesellschaft, komplett toleriert und akzeptier wird. Was soll man dazu noch sagen?



Ich habe da ein sehr strenge Ansicht wo ein Problem mit Alkohol anfängt. Es gibt dafür selbst redet genaue Angaben und Merkmale, aber wer – in meinen Augen – innerhalb eines Monats (JA auch zur Weihnachtszeit) mehr als 4 mal (unabhängig von der Menge) etwas „trinkt“ hat ein Problem mit diesem Gesöff. Das ist meine ganz persönliche Meinung.

Eins möchte ich an dieser Stelle noch sagen. Ich habe eine recht arrogante Ansicht zu diesem Thema und ich verstehe es voll und ganz wenn Menschen keinen anderen Weg mehr sehen und ggf. abrutschen. Von diesen fällen rede ich hier auch gar nicht. Ich meine diejenigen welchen die von unserer Gesellschaft noch als „Genuss-Trinker“ bezeichnet werden.

Warum rege ich mich persönlich jetzt darüber auf? Dafür gibt es gleich zwei Gründe.
1. stamme ich aus einer Familie dessen Mitglieder ein sehr großes Problem mit Drogen aller Art haben (ausgenommen meine Elter) und ich somit Suchtgefährdet bin.
2. weil einer meiner besten Freunde trotz des Wissens um die Problematik meine Familie und meiner daraus resultierenden Meinung zu diesem Thema, es einfach nicht in sein Hirn bekommt, dass er mich damit in ruhe lassen sollte. Sich dieser Freund aber immer wieder wundert warum ein Mensch mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung (BPS) doch sehr gereizt reagiert wenn er diese Person eben nicht mit dem Thema Alkohol in ruhe lässt.

Ein Gedanke zu „Was ist das nur mit dem Alkohol?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: