Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Vergessen

Meine Eltern haben schon diverse male meinen Geburtstag vergessen. Haben ihn einfach nicht im Kopf gehabt.
Den ersten vergessenen Geburtstag – an den ich mich erinnere – war mein 13. B-Day. Da haben es sogar beide geschafft mir nicht zu gratulieren. Vielleicht kann ich mich deswegen gut daran erinnern. Ich war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause sondern auf einen Internat in Norddeutschland. Eigentlich war ich es von meinen ersten Jahren in der Schule gewohnt, dass ich zumeist in den Winterferien Geburtstag hatte. Was zwar doof ist, weil kaum Kinder da waren, aber ich war wenigstens zu Hause bei meiner Familie. In Schleswig-Holstein gibt es jedoch keine Winterferien. Also ging ich zur Schule und musste meinen B-Day weit weg von meinen Eltern verbringen. Aber mir war nicht nach feiern. Erst am Abend also spät Abend hatte mir mein Vater ein Telegram geschickt. Und das bestimmt auch nur weil ihn jemand daran erinnert hatte. Meine Mutter hatte mir nicht gratuliert.



Mein Vater lacht immer wieder wenn er mich an meinem Geburtstag Abends anruft um mir zu Gratulieren und meint mir dann auch sagen zu müssen das Nanni (seine Lebensgefährtin) ihn daran erinnert hat und er sich deswegen erst so spät meldet.

Meine Mutter hat diesen Tag schon einige male vergessen. Der vergessene 13. Geburtstag war nicht der letzte.
Meinen 18. Geburtstag hätte sie fast vergessen. Am Abend zuvor fiel es ihr wieder ein und schrieb einen Brief. Nun ja… so laß er sich dann auch. Ein eben mal schnell hingerotzter Brief mit viel Blabla aber keinen Inhalt.
Meinen 21. Geburtstag… das war verrückt. Sie hatte mich sogar besucht. War ein paar Tage da. Meine Welt stand zu dieser Zeit Kopf. Und ich lebte nicht in Berlin sondern in Magdeburg. Als mein Stiefvater am Nachmittag anrief und ich kurz mit ihm telefonierte frage meine Mutter wer mich den angerufen hatte. Bei der Antwort erschrak sie und hat sich 1000 mal entschuldigt. Ein tag nach meinem 21. habe ich mich einweisen lassen in einen Psychiatrische Klinik. Tolles Geburtstagsgeschenk.

Aber kann ich über das vergessen von diesen speziellen Tagen Urteilen? Ich selbst vergesse zu gern Geburtstage. Auch die meiner Mutter.
Als ich noch zu Hause wohnte kam meine Mutter heim, ich war früher von der Schule gekommen und schaute im Wohnzimmer fern. Auf einmal… wie von einer Tarantel gestochen sprang ich auf, rief: Scheiße!!!, griff meine Sachen und rannte aus der Wohnung. Einige Minuten später kam ich wieder zurück mit einer Palme unter dem Arm. Ich ging zu meiner Mutter, entschuldigte mich, gab ihr die Pflanze und gratulierte ihr zum Geburtstag.
Meine Mutter lachte und sagte Danke. Aber warum lachte sie? Tja, was soll ich sagen… sie hatte gar nicht Geburtstag. Und das beste daran war das ich nicht zu spät sonder zu früh dran war. Ganze zwei Monate zu früh, nicht einmal der Tag stimmte.

Ich habe nur wenige Bekannte und noch weniger Freunde, aber auch die vergessen scheinbar zu gern meinen Geburtstag. Meine Kommilitonen mit denen ich eine Lerngruppe bildete haben auch immer und immer wieder diesen tag vergessen. Hier war nicht das Problem das ich in den Semesterferien Geburtstag hatte sondern mitten in der Prüfungszeit.
Meine restlichen bekannten… keine Ahnung… ich habe ein Kalender der mir bescheid gibt wenn jemand seinen Ehrentag hat. Die haben so etwas scheinbar nicht.
An meinem Burzeltag werde ich wie zu Silvester recht melancholisch und übellaunig. Es ist aber auch nicht schön wenn man an diesen Tag nur einen Anruf und 2 SMS’en bekommt.
Bin ich so ein schrecklicher Mensch?

Ein Gedanke zu „Vergessen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: