Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Mutter sein mit Boderline Teil 6

Es übermannte mich ein Gedanke, ein Gedanke der mich als schlechte Mutter darstellt.
Ich schrieb mit Ronald, hatte mich darüber enttäuscht gezeigt das mein Vater sich nicht in der Lage sah mir Persönlich zum Geburtstag zu gratulieren. Meine Grundeinstellung war eh schon recht dunkel wärend des textens.
Der Austausch glitt in Richtung: Das man doch besser sein möchte als seine Eltern. Das ist wohl wahr. Aber doch sehr schwer umzusetzten.



Ich schrieb also folgendes zu diesem Thema:
„… ich meine wenn man alkoholkranke Eltern hatte und später selbst keinen Alkohol trinkt, ist es wohl ein leichtes besser zu sein. So auf den ersten Blick.
Aber was wenn die Eltern nix offensichtliches haben, dann wird es schwer besser sein.
Meine Eltern quälten und quälen mich immer noch – weiß nicht genau – sehr subtil, dann und wann aber auch sehr offensichlich. Niemand hat je etwas getan.
Bin ich besser als meine Eltern? Bis jetzt habe ich das Gefühl als wäre ich schlechter als sie.“

Ich tue mich selbst schwer zu akzeptieren das meine Tochter nicht bei mir leben kann. Zumindest noch nicht. Es sind gedanken die nur sehr schwer abzuschütteln sind. Es sind gedanken die einem den ganzen Tag versauen. Es sind gedanken die einem krank machen.

Es ist schon schwer genug immer über die maßen selbstkritisch zu sein. Bei diesem Thema ist es aber für mich kaum auszuhalten. Ich habe das Gefühl, dass ich mit dem Rücken an der Wand stehe und alle Welt, ich allem vorran, auf mich einschlägt.
Ich bin zwar dankbar das ich Menschen um mich habe die mir sagen das ich genau das richtige tue, jedoch hilft es derzeit irgendwie so gar nicht.
Ich merke wie ich immer und immer weiter in eine Depression rutsche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: