Motivationslos

Man sollte meinen das ich nun noch mehr Zeit als ohne hin habe meinen Blog zu pflegen.
Was soll ich sagen, meine Motivation liegt hierfür gerade am Boden. Nicht nur das ich jedes mal aufs neue darum kämpfen muss mein Kind sehen zu dürfen weil man meint wegen dem Corona-Virus auf Nummer sicher gehen zu wollen, nein… hinzu kommt nun auch das meine ohnehin schon wenigen Kontakte mit den Mitmenschen nun auf fast Null runtergefahren ist. Das Zert an meinen nerven.

Ich möchte das Netz nicht mit meinen Meinungen über das derzeitge tun der Regierung zu spamen. Hierfür gibt es nun deutlich genug Blogs.
Also schreibe ich nix direkt zu diesem Thema was derzeit die ganze Welt in beschlag genommen hat.

Aber, meine eine Tochter wurde einer Gehirnwäsche unterzogen. So scheint es zumindest. So wollte sie beim schönsten Wetter nicht mal eine runde Tret-Roller fahren.
Nun ja, wenn ich die Heimleitung so reden höre, stellen sich eh meine Nackenhaare auf. Die Art wie hier Sätze formuliert werden… sie wirken alle sehr Macht ausnutzend.
Sätze wie: Na da muss Ich -die Heimleitung- jetzt mal schauen ob sie ihr Kind sehen dürfen. Oder auch die Frage: Wo waren sie denn die letzten Tage so?
Vorallem werde ich all das gefragt um dann von meiner Tochter zu hören das sie mit ihrem Vater bei ihrer Oma war.
Und wie reagiert die Heimleitung auf diese Info… Genau… Gar nicht.
Immer dieses möchtegern Machtgehabe. Ich kann es nicht ertragen!!!

Langeweile

Himmel, es ist sooooooooooo LANGWEILIG.
Mir ist so langweilig, dass ich nicht mal etwas Lust zu malen finde. Selbst das Serien schauen – eine Tätigkeit der ich sehr viel Zeit widme – langweilt mich zu tiefst.
Nun werde ich nach den Feiertagen, für meine Mutter, damit beginnen Mundschutz-Masken zu nähen. Das wird mich sicherlich einen ganzen halben Tag beschäftigen.

Aber das was noch sehr unschön wird… meine Tochter hat am 18.04 Geburtstag, sie wird 7 Jahre alt. Nur leider darf keiner der Verwanten kommen und auch keine anderen Kinder. Ein Kinder-Geburtstag ganz ohne andere Familienmitglieder und Kinder. Das wird ein Spaß.

Nachbarschaftsstreit

So manches mal würde ich zu gern meiner Aggression freien lauf lassen.
Da ist meine Nachbarin die unter mir wohnt eines Sonntags der Meinung ein Katzengitter für ihre Fenster zu bauen. Ich wohne in einem Plattenbau wo man jeden huster der Nachbarn hören kann, hierbei bekommt das Wort Zimmerlautstärke eine andere Dimension.

Weiterlesen „Nachbarschaftsstreit“
Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten