Doch nur ein Spiel?!?

Die Aussage von einem Freund:
„Hier werden zwei Menschen kaputt gespielt: Isabel und du!“

Ich muss ihm recht geben. Die Situation in der ich und meine Tochter stecken macht uns beide IRRE.



Meine Tochter haut Sätze raus die Unterirdisch sind. Sätze die wohl die Frau ihres Vaters zu ihr sagen soll. Sätze die mich als Mutter schlecht machen und zum allem Überfluss auch noch meine Tochter klein machen.
Wie kann ein erwachsener Mensch ein Kind vorsätzlich klein reden?
Seid dem meine Tochter wieder bei Ihrem Vater ist, hat sich nix Verbessert. Im Gegenteil.
Dieses Wochenende hatte ich das kleine zarte Wesen wieder bei mir. Es war eine schöne Zeit. Gleich am Sonntag Nachmittag hatte ich eine Mail ans Jugendamt geschickt. Ich fühlte mich wie auf heißen Kohlen, hatte ich in dieser Mail um eine Rückmeldung gebeten. Die Jugendamt-Tante meldet sich auch gleich Montags mittags. Was – wie ich gestehen muss – eine recht schnelle Reaktion ist.
Ein Termin habe ich in einem Monat bekommen um die Sachlage noch mal in ruhe von Angesicht zu Angesicht zu erörtern. Sie teilt meine Sorge weiterhin.
Ich war mit dieser Wartezeit einverstanden da meine Tochter in der nächsten Zeit viel „auf Reisen“ und somit hoffentlich nicht so sehr diesen Alltagsstress ausgesetzt ist.

So wie der Vater mit seiner Tochter umgeht, ich verstehe es nicht. Von seiner Frau ganz zu schweigen.
Wenn man von allen Seiten beobachtet wird (JA, Tagesgruppe und einem Elternteil) verhalte ich mich doch über korrekt für einen Zeitraum X und besonders dann wenn einer der Beobachter Anwesend ist, oder? Gehe ich zu Technisch an die Sache ran?
Ihr Vater schafft es einfach nicht. Er verhält sich wie der letzte Mensch. Jede noch so kleine Kontaktaufnahme zu ihm saugt mir all meine Energie raus. Er ist so unfassbar abwertend selbst seiner Tochter gegenüber… Ich verstehe es nicht wie man so sein kann.
Böse Zungen könnten jetzt sagen: Judith du hast deine Tochter fast schon gehasst als sie noch ein Baby war. Und auch heute noch siehst du dich nicht in der Lage dein eigenes Kind zu dir zu nehmen.
Das ist korrekt. Darum habe ich mich als Isabel noch ein Baby war Zeitgleich an 3 Fronten Therapieren lassen. Habe alles versucht um es zu ändern und – wie ich finde – früh genug die Notbremse gezogen. Zudem habe ich es immer offen kommuniziert. Bis heute Arbeite ich an mir, versuche gefestigter zu werden. Leider ist das ein SEHR LANGER Prozess. Der größte Unterschied zu ihrem Vater besteht darin das ICH ganz genau weiß wo meine Grenzen liegen. Und das ich so gut es irgend geht auf das Wohl meiner Tochter achte.
Bei ihrem Vater könnte man den Eindruck bekommen das nur aus Angst schlecht da zu stehen nicht los lassen kann und weiter sein Kind seelisch Misshandelt oder nix unternimmt wenn seine Frau es tut.

Ich stehe dieser Situation völlig hilflos gegenüber. Ich kann immer nur warten und „beobachten“. Die Mühlen mahlen sehr sehr langsam. Das macht mich wahnsinnig. Vor das Familiengericht zu gehen ist leider sehr aussichtslos wenn nicht auch das fucking JA dahinter steht. Leider hoffen die noch darauf das sich der Vater von Isabel besinnt und… ach was weiß ich auf was die warten.
Ich dachte ja immer das die Horror Geschehnisse aus den Medien nur „Einzelfälle“ sind. Aber nein, das ist ein absolutes Versagen der Behörden. Da wurde schon vor fast zwei Jahren festgestellt und Schwarz auf Weiß vom JA festgehalten, das Isabel im Hause der Familie XY seelisch misshandelt wird und somit eine Kindeswohl Gefährdung vorliegt. Rate mal was die Konsequenz daraus war. Richtig: Es gab keine Kossequenz.
Warum ist das so?
Weil die Leute beim JA nicht sonderlich kompetent sind?
Weil es nicht genügend Einrichtungen gibt wo auch kompetentes Personal arbeitet?
Weil die Gesetzte scheiße sind?
Das sind doch alles keine Gründe um unsere Kinder so in Stich zu lassen. Ich meine bei einer Familie wo alle weg sehen, mag das vielleicht noch passieren das Kinder durchs Raster fallen. Aber ich stehe seit gefühlt einer Ewigkeit mit den Behörden im Kontakt, zeige immer wieder auf was nicht korrekt läuft, auch Isabel reagiert auf eine sehr alarmierende Art. Aber was passiert… NIX, es passiert einfach NIX. Das macht mich krank.

Meine Tochter geht daran kaputt, ich gehe daran kaputt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: