Nachbarn

Da schlafe ich wegen eines kleinen Streites mit dem Freund bei mir zuhause. Nach Monaten mal wieder unter der Woche.
Was passiert: die zweier-WG über mir sitzt es Nachts in der Küche und unterhält sich Lautstark und lässt des öfteren (vermutlich) Flaschen umkippen. Gegen Mitternacht ging ich also hoch. Ein Bewohner macht die Tür auf und wird gleich aggressiv. Zugegeben ich bin schon öfter oben gewesen weil die Beiden einfach nicht verstehen das man ALLES hören kann und sie zu gern erst ab 22 Uhr anfangen Wach zu werden.




Hier mein Brief den ich extra nochmal zur Klärung geschrieben habe in der Hoffnung das sie es so verstehen und endlich mal ruhe geben.

Brief:

Noch mal in Ruhe und nicht mitten in der Nacht. 
Als erstes möchte ich erwähnen das ich gut nachvollziehen kann das Du/Ihr es als störend ansiehst/anseht, wenn ich ab und zu darum bitte ruhiger zu sein. 
Es gibt da nur ein aber. 
Mir gleich aggressiv gegenüber aufzutreten nach dem ich seit Monaten nix mehr gesagt habe ist etwas verstörend. Mir an den Kopf zu werfen (Zitat) „Ich kenne doch die Storys von allen hier“ ohne mir zu sagen welche „Storys“ das bitte sein sollen ist ebenfalls verwirrend. Es sei erwähnt das ich mit Frau XY (falls du sie mit alle meintest) zwei kleine Auseinandersetzung hatten, weil sie zum ersten auf einen Sonntag einen halben Tag lang wirklich laute Bauarbeiten durchführte. Als ich sie nach 4h wirklich höflichst darauf aufmerksam machen wollte das Sonntag sei, schlug sie ihre Tür so Doll zu das diese wieder aufsprang. Ein weiterer Grund für eine Diskussion war, dass Frau XY meine Tochter durch die Wohnungsdecke anschrie und beschimpfe, weil diese für 5 min in der Wohnung rumsprang (Tagsüber). Bei der Klärung dieses Disputs hatte ich erwähnt das ich auch nix dazu sage das der Zigarettenqualm vom Frau XY in meine Wohnung zieht. Ach und ich hatte sie mal gefragt ob sie eine Uhr aufgehängt hatte weil ich von einen Tag auf den anderen ein Ticken in der Wohnung vernommen hatte und wissen wollte wo ich das zu Vororten habe. Dies sind keine Storys. Alle anderen in diesem Haus kenne ich nicht und hatte auch noch nie Probleme mit ihnen. So frage ich mich wer bitte ALLE sein sollen in deiner Äußerung. Ach falls du dich erinnerst. Es ist schon eine ganze Weile her. Du hattest mal geschrien nach dem jemand laut gegen die Wände hämmerte das du nicht der übertätet des Lärmes seist. Die Dame, die gehämmert hat, war Frau XY. Wer die Person war die den Lärm verursacht hat, weiß ich nicht. Ich war es jedenfalls nicht. Eine weitere Äußerung die du getätigt hast war „dann Kiffe halt weniger“. Wie du zu der Annahme kommst das ich Kiffe weiß ich nicht und empfinde ich als eine Frechheit. Wenn dich der Geruch stört dann müsstest du dich an meinen Nachbarn wenden, denn er ist derjenige. Ebenfalls ist es für mich verwirrend wenn du das Wort „ständig“ in den Mund nimmst. Habe ich wie oben schon festgehalten seit Monaten keinen mux von mir gegeben. Nebenbei, ich war in Summe vielleicht 8-mal oben. Zugegeben das ist nicht wenig, aber eben auch nicht ständig.
Zur Erklärung:  3- bis 4-mal davon wegen deinem bereits ausgezogenen Mitbewohner. Ich weiß du kannst oder willst es vielleicht nicht verstehen. Ich würde dennoch gern versuchen wollen es dir Bildlich darzulegen was das Problem mit deinem Mitbewohner war. Stell dir vor ich würde des Nachts einen Nagel in die Wohnzimmerdecke mit kleinen Tippel Schlägen in eben jene Decke treiben wollen, und dies über Stunden. Ich glaube du würdest nach diversen Tagen auch mal fragen kommen was das bitte soll. Einmal weil du eben doch eine Art Party (vielleicht ein Spieleabend) hattest und ich darum bat nix mehr fallen zu lassen oder umzustoßen (Flaschen z.b). Ich war nur zwei Mal in der jüngsten Zeit oben. Beide Male, weil ihr in der Küche saßt und Dinge fallen oder umgestoßen habt (mitten in der Nacht). Ach und 1-mal in der Vergangenheit wegen deines Keyboard Spielens in der Nacht was das gleiche Problem darstellte wie das mit der Tastatur deines Ehemaligen Mitbewohners.
Weiterhin möchte ich noch mal erwähnen das ich erst hochgekommen bin nachdem 2-mal etwas Kleines (wohl das erwähnte Geld) und dann im Anschluss etwas Großes wohl eine umgekippte Flache auf den Boden gefallen ist und das gegen Mitternacht. Das hat nix mit einem leichten schlaf zu tun. 
Ich möchte nochmals betonen das ich noch nie solche Probleme mit einem Nachbarn hatte.
Mir durch die Blume nahe zu legen ich möge mir doch bitte eine andere Wohnung suchen ist sehr vermessen. 
Natürlich möchte ich das ihr euch frei bewegen könnt, leider tut ihr das zu Uhrzeiten wo ich und auch die meisten gern schlafen möchten.  
Und auch hier erwähne ich wie bei Frau XY das ich mich auch nicht bei dir beschweren komme, wenn du Tagsüber deine vermutlich sportlich angehauchten Spiele spielst und herumspringst. 
Du hast in der Tat recht das ich nicht verlangen kann das ihr schwebt. Ebenfalls gilt die Nachtruhe für laute Gespräche und Musik und nicht für normale Bewegungen im eigenen Haushalt. Dumm ist nur das diese Wohnungen so hellhörig sind das ich wirklich jeden Schritt und auch jeden Gang zum Bad vernehmen kann. 
Ich würde wirklich nur darum bitten wollen nach 22 Uhr keine Gegenstände fallen zu lassen und die Türen nicht zu zuknallen wie ihr das (so wirkt es) mit der Badezimmertür macht. 

Warum müssen Menschen die sich genervt fühlen regelmäßig mit absoluten Aussagen um die Ecke kommen. Da fallen Wörter wie: Ständig, Immer, Alle usw.
Ich verstehe es einfach nicht.
Der Vater meiner Tochter ist auch so. Wenn man das auch noch tatsächlich denk, ist es kein Wunder wenn diese Menschen einen unbegründeten Hass auf andere Personen hegen. Das muss doch extrem Stressen, oder?

Ein Gedanke zu „Nachbarn“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: