Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Besuch bei Vaddern

Nach 7 Monatiger Abstinenz war ich mal wieder bei meinem Vater und seiner Lebensgefährtin.
Anlass war das schlechte gewissen so lange nicht mehr dort gewesen zu sein und meine Stiefschwester die mir dann und wann die Haare schnitt war ebenfalls dort. Die Haare wollte sie mir eigentlich schon eine Woche zu vor schneiden, hatte es aber absolut vergessen. Also nutzte ich die Gelegenheit sie bei „Eltern“ anzutreffen.
Zwei fliegen mit einer Klappe… wobei es waren drei. Ich nahm meinem/einen Freund mit den sie noch nicht kannten. Meine Tochter ist der Zeit im Urlaub mit ihrem Vater also war sie nicht dabei. Zum Glück!!!



Ich sagte meinem Freund – ich briefte ihn – dass das Thema Politik kein gutes Thema sei. Mein Vater ist tief schwarz, dann und wann auch leider braun. Ich bin jedoch links zu verorten. Keine gute Kombination wenn der Vater zudem einfach alt ist und sich niemals mit Meinungen anderer auseinandersetzt. Seine Meinung ist die eizig wahre.

Der Anfang dieser Zusammenkunft verlief absolut friedlich und interessiert. Immerhin gab es einen neuen Menschen der ihre heiligen Hallen betreten hat.
So waren Steven (der/mein Freund) und ich vor einiger Zeit in einer Musterhaus Siedlung. Nicht weil wir ein Haus bauen wollen sonder weil ich Langeweile hatte raus wollte und ich mir zu gern Häuser ansehe. Es gab dort zwei Häuser die uns schwer beeindruckt hatten.
Davon erzählten wir. Mein Vater ist in der Baubranche. Ihn geht es Finanziell sehr gut. Und fand das natürlich auch interessant. So konnte er erzählen was man zu beachten hat wenn man z.b. einen Keller baut usw.
Alles war gut. Bis das Thema Job aufkam. Ich suche nach meinem Abschluss nun schon seit 1,5 Jahren einen Job. Bin sehr unglücklich. Mein Vater der nun schon 77 Jahre alt ist versteht nicht warum ich immer noch keinen habe und hat kurzer Hand mein Studium für wertlos erklärt. Ich war erschrocken. Ich bin die erste und einzige in der gesamten Familie die studiert hat. Aber ein Studium der Elektrotechnik sei wertlos. Niemand sagte etwas. Warum auch. Man muss meinem Vater zustimmen sonst bekommt man seinen Zorn zu spüren. Ich reagierte Zickig. Sehr zickig.
Und so kam man auf das Thema Politik, ein Thema vor dem ich Steven selbst gewarnt hatte. Da war ich nicht klug, aber mein Vater hat mich so verletzt das ich nicht anders konnte als drauf einzugehen.
Er vertritt die Meinung das man mit einem bedingungslosen Grundeinkommen nur die Faulen unterstützen würde. Und das ein solches Vorhaben nicht finanzierbar sei. Das er dazu keine belastbaren Zahlen vorweisen kann ist wohl klar. Sei es drum. Als er jedoch meinte das es ja nicht sein kann das ein HarzIV’er mit Familie mit zwei Kinder 1400€ bekommt und ein Familienvater der arbeitet eben so viel und schlussfolgerte das der HerzIV’er weniger bekommen müsse bin ich ausgerastet. Ich beziehe derzeit HarzIV und weiß wie schwer es ist davon zu leben. Eine 4 Köpfige Familie von 1400€ zu ernähren ist lächerlich. Ich nahm es so persönlich das ich weinen musste und ihm klar machte das von diesen 1400€ alles bezahlt werden muss und nicht wie er glaubt dazu ja noch Miete und was weiß ich nicht alles dazu kommt.
Die Argumentation das man daraus nicht schließen sollte das der Arbeitssuchende weniger bekommt sondern der Arbeiteter mehr bekommen sollte wiegelte er ab.
Hinzu kam auch noch das mein Werter Vater der um meine Situation weiß, meinte das menschen die nicht arbeiten oder keine Arbeit finden dumm sein. Wieder so ein Tiefschlag.
Keiner war weit und breit der einem beschützen konnte . Meine Stiefschwester sagt dazu nix weil sie sonst auch angegriffen wird, meine Stiefmutter sagt ebenfalls nix… obwohl sie immer sagt wir sind alle ihre Kinder. Kinder beschützt man, zumindest in meiner Weltanschauung. Und Steven war gut daran getan ebenfalls nix zu sagen, denn er ist der neue.

Zum großen Glück war meine Halbschwester nicht da. Sonst hätte es kein ende genommen. Diese Frau ist 10 Jahre älter als ich und hasst mich aus tiefsten Herzen. Warum weiß nur sie selbst. Die geilt sich daran auf wenn andere so richtig fertig gemacht werden. Was für eine Fotze. Nun gut. Sie war ja nicht da. So das am ende einfach das Thema gewechselt werden konnte und alles wieder gut war.

Nix da mit gut. Mich hat das so mitgenommen das ich immer noch nicht darüber hinweg komme wie mein Vater mit mir gesprochen hat und wie er mich damit abgewertet hat. Mich seine eigene Tochter.
Meine Stiefschwester faste es einen Tag später gut zusammen. Die „Eltern“ meinen: Wir (meine Stiefschwester und ich) sind keine schlechten Menschen, wir haben aber die falsche Einstellung.
Es ist schon sehr hart wenn man von seinen eigenen Eltern (bei mir zum Glück nur ein Elternteil) nicht akzeptiert wird und man immer wieder kritisiert wird.
Wenn dieser Mann nicht mein Vater wäre, würde ich mich ganz weit von Ihm entfernen, ihn vielleicht auch absolut nicht mögen. Also ist wohl die Konsequenz das ich wieder über Monate hinweg einen großen Abstand nehmen werde.

Meine Mutter ist mir da auch leider keine große Hilfe. Sie tut es immer ab mit, was bist du auch so blöd und diskutierst mit deinem Vater, der ist schon so alt das bringt doch absolut nix.
Das es einem zu tiefst verletzt wenn der Vater so mit einem redet, tut sie einfach ab mit hab dich nicht so.
Ich weiß auch nicht. Ich fühle mich so allein gelassen was dieses Thema betrifft.

2 Kommentare zu „Besuch bei Vaddern“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: